Informationen der Schulleitung (25), Stand 26.06.2020

Liebe Eltern,

vor einem Jahr hätten wir alle nicht gedacht, dass wir dieses Schuljahr 2019/2020 unter solch ungewöhnlichen Umständen durchstehen und beenden müssten.
Für Sie und Ihre Kinder war diese (Schul-)Zeit mit der Corona-Pandemie sehr schwierig und wir möchten uns bei Ihnen für Ihre Hilfe, Ihre Mitwirkung und Ihre Geduld bedanken.

Wir hoffen sehr, dass es nach den Sommerferien für uns, wie in der neuesten Schulmail des Ministerium angekündigt, mit einem normalen Schulbetrieb und Regelunterricht für die Klassen weitergehen kann.
Im Folgenden möchte ich Sie über wichtige Inhalte der letzten Schulmail des Ministeriums hinsichtlich der Planungen für das Schuljahr 2020/2021 informieren:

  • Unter Beachtung des Infektionsgeschehens wird ein Regelbetrieb als Präsenzunterricht in Klassenstärke ermöglicht.
  • Elternabende, Schulpflegschaftssitzungen und die Schulkonferenz werden durchgeführt.
  • Die Fortschreibung des Hygieneschutzes erfolgt weiterhin nach den Vorgaben des RKI.
  • Das Lernen auf Distanz wird weiterhin eine Alternative zum Präsenzunterricht bleiben, wenn Kinder zu einer Risikogruppe gehören oder andere Einschränkungen dies erforderlich machen.

Sekretatiatsöffnungszeiten in den Ferien:

  • 29.06.2020 bis 03.07.2020 und ab 27.07.2020
    jeweils von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
  • Wiederbeginn der Schule ab Jahrgang 6:
    Mittwoch, der 12. August 2020, 8.00 Uhr.
  • Die Begrüßungsfeier für den Jahrgang 5:
    für den 13. August 2020 in unserer Aula geplant.

Zum Schuljahresende verlassen uns einige Kolleginnen und Kollegen:

Herr Schoknecht und Herr Göring werden zum neuen Schuljahr an anderen Schulen tätig sein. Wir wünschen ihnen alles Gute.

Des Weiteren verabschieden wir Frau Hubold, Frau Niermann-Bresser, Herrn Peter, Frau Reekers-Wulf und Herrn Faber, unseren Sozialpädagogen, in den Ruhestand.

Wir danken ihnen für die geleistete Arbeit und wünschen ihnen alles erdenklich Gute für die Zukunft!

Bitte beachten Sie, dass die Mitteilungen unseren aktuellen Planungsstand widerspiegeln und sich Änderungen ergeben können. Diese werden wir ggf.hier veröffentlichen.

Trotz  der  vielen  Ungewissheiten  wünschen  die Schulleitung und das Kollegium der Friedensschule Ihnen erholsame Sommerferien mit Ihren Kindern.

Mit herzlichen Grüßen
Leon Moka


Zutritt von Besuchern
Es gilt ein Betretungsverbot für die Schulen. Daher ist Besuchern der Zutritt zum Schulgelände nicht gestattet.

Bei unabweisbaren dringenden Angelegenheiten, die nicht telefonisch, sondern nur persönlich in der Schule erledigt werden können, ist nach vorheriger Terminabsprache mit der Schulleitung ein Betreten des Schulgeländes erlaubt.
Es gilt eine Maskenpflicht für Besucher von Schulen.