Wahlpflichtfächer

Differenzierung nach Neigung

Am Ende der fünften Klasse wählen die Schülerinnen und Schüler ihr Wahlpflichtfach (WP). Dieses Unterrichtsfach wird  von Klasse 6 bis 10 unterrichtet und ist neben Deutsch, Mathematik und Englisch ein Hauptfach, in dem Arbeiten geschrieben werden.

WP Fächer

Türkisch ist die Muttersprache unserer türkischstämmigen Schülerinnen und Schüler. Demzufolge wird diese Sprache an unserer Schule in Jahrgang 5 als Herkunftssprachenunterricht (HSU) und ab Jahrgang 6 als Wahlpflichtfach angeboten. Am Ende der Klasse 10 erreicht man damit die Stundenzahl in einer zweiten Fremdsprache, die für die Abiturprüfung notwendige Voraussetzung ist

Französisch wird an unserer Schule bis zum Abschluss der Klasse 10 drei Stunden pro Woche unterrichtet. Am Ende der Klasse 10 erreicht man damit die Stundenzahl in einer zweiten Fremdsprache, die für die Abiturprüfung notwendige Voraussetzung ist.

Den Lernbereich Arbeitslehre bilden drei Fächer: Technik, Wirtschaft und Hauswirtschaft. In Klasse 6 und 7 werden diese Fächer integriert unterrichtet. Am Ende der Klasse 7 wählen die Schülerinnen und Schüler entweder den Schwerpunkt Hauswirtschaft und Wirtschaft oder den Schwerpunkt Technik und Wirtschaft.

Im Wahlpflichtfach Naturwissenschaften werden die Unterrichtsfächer Biologie, Chemie und Physik zusammengefasst unterrichtet.

Das WP-Fach Darstellen und Gestalten setzt sich aus dem gesamten Bereich der Künste zusammen.

Hier spielen verschiedene Fächer (Deutsch, Kunst und Musik) eine Rolle, ebenso auch Bereiche aus Tanz, Theater, Film, Fotografie und Zirkus.

Man stellt Gedanken, Gefühle, Fantasien und Vorstellungen, Geschehnisse und Situationen mit verschiedenen künstlerischen Mitteln dar, z.B. durch Bewegungen, Körperhaltungen, Farben, Klänge, Töne und Texte. Diese Schwerpunkte finden sich in den Unterrichtsinhalten der einzelnen Jahrgänge wieder.