Informationen der Schulleitung

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir möchten Sie / Euch über aktuelle Änderungen bzgl. der Quarantäneregelungen und Selbsttestungen informieren:

  • Die Quarantäne von Schülerinnen und Schülern wird grundsätzlich auf die nachweislich infizierte Person beschränkt.
  • Es erfolgt eine dreimalige Testung pro Woche.
  • Die Testungen werden grundsätzlich am Montag, Mittwoch und Freitag durchgeführt.

Am ersten Schultag nach den Herbstferien (25. Oktober 2021) werden zum Unterrichtsbeginn Testungen für Schülerinnen und Schüler durchgeführt, die nicht immunisiert (geimpft oder genesen) sind oder die keinen negativen Bürgertest vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Dies gilt bis zum Beginn der Weihnachtsferien.

Testungen während der Herbstferien

Auch wenn in den Herbstferien die regelmäßigen schulischen Testungen entfallen, haben Schülerinnen und Schüler eine Reihe von Möglichkeiten, sich auf eine mögliche Corona-Infektion testen zu lassen.

Es gilt: Kein schulischer Testnachweis für jüngere Schülerinnen und Schüler während der Dauer der Herbstferien.

Kostenlose Testungen für Kinder und Jugendliche

Die Bürgertests werden ab dem 11. Oktober 2021 grundsätzlich kostenpflichtig. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre gilt dies jedoch nicht; die Tests bleiben kostenfrei.

Lassen Sie Ihre Kinder, wenn noch kein Impfschutz vorliegt, zumindest in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen. Dies ist ein zusätzlicher freiwilliger Beitrag zu einem möglichst sicheren Schulbeginn am 25. Oktober 2021.

Maskenpflicht

Es ist die Absicht der Landesregierung, die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen mit Beginn der zweiten Woche nach den Herbstferien (2. November 2021) abzuschaffen. Eine Maskenpflicht besteht dann nur noch im übrigen Schulgebäude insbesondere auf den Verkehrsflächen.


Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von Klassenräumen) gelten fort.


Der Besuch des Präsenzunterrichts und die Teilnahme an Klausuren werden an die Voraussetzung geknüpft, wöchentlich drei Corona-Selbsttests vorzunehmen, die negativ sein müssen (siehe Informationen Corona-Selbsttests).

Der Nachweis über eine Immunisierung durch eine vollständige Impfung oder Genesung entspricht negativen Corona-Testergebnissen. Die entsprechende Bescheinigung ist der Klassenleitung bzw. der Beratungslehrkraft vorzulegen.


Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf folgende Punkte:


Es grüßt Sie und Euch herzlich
Leon Moka, Schulleiter