Jahrgang 7

Im Jahrgang 7 beginnt die Differnzierung der Fächer Mathematik und Englisch. Am Ende von Jahrgang 7 findet in Deutsch eine Zuweisung auf G- und E-Kurs-Niveau statt. Im folgenden Jahr wird der Deutschunterricht - immer noch im Klassenverband - auf diesen beiden Niveaus ("binnendifferenziert") unterrichtet.

Am Ende der Jahrgangsstufe 6 entscheidet die Klassenkonferenz über die Fachleistungsdifferenzierung in Mathematik und Englisch. Das bedeutet, die Schülerinnen und Schüler werden in diesen Fächern entweder den Grund- oder den Erweiterungskursen zugewiesen.

Diese Zuweisung kann aber am Ende eines jeden Schuljahres - je nach Lernentwicklung - wieder korrigiert werden.

Am Ende des siebten Jahrgangs müssen die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtbereichs Arbeitslehre sich für einen der beiden Schwerpunkte entscheiden:

  1. Technik - Wirtschaft oder
  2. Hauswirtschaft - Wirtschaft.

Außerdem können die Schülerinnen und Schüler am Ende des siebten Jahrgangs als zusätzliche Fremdsprache Spanisch wählen.